Sie sind hier

News

14.07.2017 - Polycom-Erneuerung jetzt auch beim Grenzwachkorps
Das Behördenfunknetz Polycom soll nun auch enlang der Landesgrenze teilweise erneuert werden.
Artikel auf inside-it.ch vom 14.70.2017

 

05.05.2017 - FORUM 2017: Sind Sie auch dabei?
Es hat noch freie Plätze – zögern Sie nicht und melden Sie sich noch heute an, damit Sie diesen wichtigen Event zum Thema „Wie digital darf unsere Zukunft sein“ nicht verpassen. Ob im militärischen, beruflichen oder privaten Umfeld, die Digitalisierung gehört bereits zu unserem Alltag und damit sind wir irgendwie immer davon betroffen. Diskutieren Sie mit unseren kompetenten Referenten, wie weit unsere digitale Reise gehen darf. Mit unserem Slogan „Thun ist schön – nichts tun ist schöner – das Thuner Forum am schönsten! “ haben wir Sie hoffentlich überzeugt, dass Sie diesen wichtigen Anlass nicht verpassen dürfen. Der Anlass mit Gelegenheit zum Pflegen und Ausbauen Ihres Netzwerks! Geniessen Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner ein erlebnisreiches Wochenende am schönen Thunersee. Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme!
Infos zum FORUM 2017

 

23.02.2017 - Rüstungsprogramm 2017: IFASS, Rechenzentrum
Mit der IFASS Werterhaltung warden Hardware und Software erneuert, um u.a. komplexere digitale Signale zu erfassen. Mit dem Immobilienprogramm VBS 2016 wurde der Bau des Rechenzentrums Campus beschlossen. Dieses soll nun mit IKT-Komponenten ausgerüstet und in den Rechenzentrenverbund integriert werden.
Medieninformation vom 23.02.2017

 

10.01.2017 - Definitiver Verzicht auf FIS HE mobil
Das Führungsinformationssystem Heer (FIS HE) wird definitiv nicht mit mobiler Telekommunikation ausgebaut. Damit kommt das System weniger tief, mit der Nutzung in allen grossen Verbänden und allen Truppen aber breiter als ursprünglich geplant zum Einsatz.
Medieninformation vom 10.01.2017

 

24.08.2016 - Sicherheitspolitischer Bericht 2016
Der Bundesrat hat den neuen Bericht über die Sicherheitspolitik der Schweiz (SIPOL B 2016) verabschiedet.
Medieninformation vom 24.08.2017

 

23.05.2016 - Erkenntnisse zum Cyber-Angriff auf die RUAG
Beim Spionage-Angriff auf die RUAG sind mehr als 20 GB Daten entwendet worden. Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI hat im Auftrag des Bundesrates einen Bericht mit den technischen Erkenntnissen zum Fall RUAG publiziert.
Medieninformation vom 23.05.2016

 

09.05.2016 - Cyber-Angriff auf die RUAG
Computer der RUAG sind mit Spionagesoftware angegriffen worden. Die Angreifer werden in Russland vermutet. Sie könnten u.a. auch Personaldaten von über 30'000 Bundesangestellten und Parlamentariern gestohlen haben.
Medieninformation vom 04.05.2016, Bericht it-inside vom 09.05.2016

 

06.04.2016 - Vierte «Cyber-Landsgemeinde» des Sicherheitsverbundes Schweiz
Die vierte «Cyber-Landsgemeinde» des Sicherheitsverbundes Schweiz (SVS) informierte rund 100 Vertreter von Bund und Kantonen über den Stand der Umsetzung der «Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken» (NCS) sowie über ausgewählte Projekte.
Medieninformation vom 06.04.2016

 

01.04.2016 - Rücktritt von Korpskommandant André Blattmann als Chef der Armee
Für den Chef der Armee ist mit Blick auf die Umsetzung der WEA der richtige Zeitpunkt für die Übergabe an seinen Nachfolger gekommen. Für die Suche nach dem neuen CdA wird eine Findungskommission eingesetzt. Die Übergabe soll per 1.1.2017 erfolgen.
Medieninformation vom 01.04.2016

 

12.03.2016 - Stefan Holenstein neuer Präsident der Schweizerischen Offiziersgesellschaft
Die Delegierten der Schweizerischen Offiziersgesellschaft (SOG) wählten an ihrer Delegiertenversammlung in Chur Oberst im Generalstab Stefan Holenstein zum neuen Präsidenten der SOG. Holenstein (54) ist Milizoffizier und Rechtsanwalt mit einem Executive MBA der Universität Zürich in BWL.
Medieninformation vom 12.03.2016

 

25.02.2016 - Armeebotschaft 2016: Neubau Rechenzentrum Frauenfeld, Ausbau Waffenplatz Jassbach
Mit der Armeebotschaft 2016 legt der Bundesrat drei Bundesbeschlüsse vor: Zahlungsrahmen 2017-2020 (min. 18.8 Mrd CHF), Rüstungsprogramm und Immobilienprogramm. Mit dem Rüstungsprogramm 2016 wird ein Gesamtkredit von 1'341 Mio CHF beantragt. Das Immobilienprogramm 2016 mit einem Gesamtkredit von 572 Mio CHF umfasst u.a. den Neubau eines Rechenzentrums in Frauenfeld (150 Mio CHF) und einen Ausbau des Waffenplatzes Jassbach (17 Mio CHF).
Dossier Armeebotschaft 2016, Medieninformation vom 25.02.2016

 

24.02.2016 - Start der Vorbereitungsarbeiten zur Evaluation eines neuen Kampfflugzeuges
2017 soll dem Parlament ein Kredit zur Planung, Erprobung und Beschaffungsvorbereitung für ein neues Kampfflugzeuges unterbreitet werden. Das VBS beginnt im Frühling 2016 mit den Vorbereitungsarbeiten und wird eine Begleitgruppe einsetzen, in der auch Vertreter der Schweizerischen Offiziersgesellschaft Einsitz nehmen sollen. Die Begleitgruppe soll die Arbeiten der Expertengruppe verfolgen, grundlegende Aspekte der Beschaffung diskutieren und diese mit der Expertengruppe austauschen.
Medieninformation vom 24.02.2016

 

22.01.2016 - Bericht über die Zukunft der Artillerie
Der Bericht des Bundesrats zur Zukunft der Artillerie stellt den heutigen Stand der Artillerie und die Entwicklungsperspektiven dar.
Medieninformation vom 22.01.2016

 

11.11.2015 - Entwurf Sicherheitspolitischer Bericht
Der Bundesrat hat den Entwurf für einen neuen Bericht über die Sicherheitspolitik der Schweiz vorgelegt.
Medieninformation vom 11.11.2015

 

12.08.2015 - Zusätzliches Rüstungsprogramm 2015: neuer Richtstrahl
Das zusätzliche Rüstungsprogramm 2015 beinhaltet u.a. den ersten von 6 Bechaffungsschritten für "Telekommunikation der Armee" (TK A), insbesondere werden Richtstrahlgeräte mit erweiterter Funktionalität beschafft.
Dossier Zusätzliches Rüstungsprogramm 2015

 

05.06.2015 - Marco Schmidlin wird neuer Kommandant Führungsunterstützungsbrigade 41
Der Bundesrat hat am 05.06. verschiedene Mutationen von höheren Stabsoffizieren per 01.07.2015 beschlossen. Oberst i Gst Marco Schmidlin wird neuer Kommandant Führungsunterstützungsbrigade 41. Gleichzeitig wird er zum Brigadier befördert.
Medieninformation vom 05.06.2015

 

20.05.2015 - Sicheres Datenverbundnetz, Verbindung Bund - Kantone in Krisenlagen
Die Sicherheitsverbundsübung 2014 hat gezeigt, dass bei anhaltenden Stromausfällen Führungsprobleme entstehen. Bis jetzt hat nur die Armee krisensichere Übermittlungsnetze. Ein sicheres Datenverbundnetz (SDVN) soll in Zukunft auch die Verbindungen zwischen Landesregierung, Departementen, Kantonen und Betreibern kritischer Infrastrukturen in Krisenlagen sicherstellen.
Medieninformation vom 20.05.2015

 

30.04.2015 - 10 Jahre MELANI: Ein Blick zurück und auf die aktuellen Bedrohungen in der Cyberwelt
Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Der 20. Halbjahresbericht legt deshalb nicht nur den Fokus auf die wichtigsten Ereignisse im zweiten Halbjahr 2014, welches vor allem durch Erpressungen sowie Angriffe auf schlecht geschützte Systeme geprägt war. Der Bericht wirft auch einen Blick auf die Entwicklung der Internetkriminalität während des letzten Jahrzehnts.
Medieninformation vom 30.04.2015